kosmoprolet /// Linkskommunistisches Magazin. Enthält einige lesenswerte Analysen der aktuellen Krise und der aufbrechenden Kämpfe. Außerdem Artikel und Kontroversen über verschiedene Komplexe der Kritik der politischen Ökonomie.

Das Große Thier /// Zeitschrift für alles mögliche. Manchmal auch lesenswertes.

lower class magazine /// Onlinemagazin, das in recht hoher Frequenz aktuelle Reportagen zu sozialen Kämpfen in verschiedenen europäischen Ländern veröffentlicht. Im Moment (März 2014) sind die Türkei und die Ukraine Schwerpunkte. Das ganze liest sich wie eine ungewöhnliche Mischung aus Vice Magazine und Junge Welt.

german foreign policy /// Tägliches Update über die Machenschaften des deutschen Kapitals (und seines Staates) in aller Welt.

bahamas /// Zentralorgan der kritischen Kritik, das sich seiner Selbsteinschätzung nach zu den Irgendwie-Auch-Antideutschen verhält “wie reinstes Heroin zu muffigem Homegrown”. Das Original, das die Epigonenprosa seiner Anhänger provoziert und gleichzeitig obsolet macht. Wer sie verurteilt, sollte sie zuerst gelesen haben.

outside the box /// Zeitschrift für feministische Gesellschaftskritik. Arbeitet an der Aufhebung falscher Trennungen. Feminismus und Kommunismus, Theorie und Erfahrung, Kunst und Politik, inhaltliche Debatte und Formbewusstsein – die OTB beweist, dass all dies nicht in einem gleichgültigen oder ausschließenden Verhältnis zueinander stehen muss. Online ist nun ziemlich viel los – die Outside hat eine neue Homepage am Start, wo die schönen Printausgaben nachzulesen sind!

Wildcat /// Gibt mehrmals jährlich eine informative kollektiv erarbeitete Zeitschrift heraus, in der sich alles um die proletarischen Kämpfe rund um den Globus dreht. Wildcat setzt dabei auf die autonome Selbstorganisation der Klasse gegen ihre entfremdeten Repräsentationen in den reformistischen Gewerkschafts- und Staatsapparaten. Während das Weltgeschehen andernorts nur noch als Kampfplatz konzeptiver Ideologien erscheint, löst es sich hier tendenziell in eine endlose Reihe von Klassenkämpfen auf. Ein ziemlicher Reduktionismus, aber wenigstens ein materialistischer.

 

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: